Verarbeitung

1/1

Steinmühle

Auf unsere Mehlmühle sind wir besonders stolz. Eine kleine Mühlebau-Manufaktur hat ein angepasstes System für direkt-vermarktende Bauern entwickelt. Das System basiert auf der Weiterentwicklung einer klassischen Steinmühle. Im Winter und frühen Frühjahr läuft unsere Mühle bei Sonnenstrahlung und Solarstromertrag. In unseren Mehlen steckt nicht nur die Sonnenenergie des Wachsens und Gedeihens sondern auch die, welche mit Sonnenkraft unsere Mühle treibt.

 

Funktionsprinzip der Mühle:

Der Granit-Mühlestein kommt aus Frankreich (Departement Tarn). Die Entwicklung der Mühle entstand rund um das Bedürfnis von französischen Getreidebauern, welche trotz des Staatsmonopols für Brotgetreide, ihr eigenes Mehl verbacken und verkaufen wollten. Die Ingenieure André und Pierre Astrié – die Erfinder des Prinzips, habenden rotierenden Mühlestein auf eine Federpackung montiert. Dadurch entsteht der minimale und fein einstellbar notwendige Druck des Mahlsteins auf den Grundstein. Die Mahl-Feinheit kann durch Gegendruck sehr genau eingestellt werden. Dadurch verhindert unnötiger Druck die Erwärmung und Beeinträchtigung des Mahlguts. Anschliessend kommt das vermahlene Korn in ein Trommelsieb mit definierter Maschenweite. Die „Rückstände“ werden abgeleitet und durch ein weiteres Siebrohr nochmals in eine gröbere und eine feinere Kleiefraktion aufgeteilt. Das ausgesiebte Mehl wird über eine Transportschnecke in 25kg-Säcke abgefüllt. Ist der letzte Sack gefüllt, schaltet ein Druckschalter die Mühle aus. Laufen keine Körner mehr in die Mühle schaltet ein Kontrollschalter die Mühle ebenfalls aus. Die gut funktionierenden Details machen das Handling der Mühle einfacher. Das Besondere einer Mühle dieser Art, ist die Mehlqualität. In nur einem Mahlgang werden rund 80% des Korns zu Mehl verarbeitet. Auch bei feinerem (hellerem Mehl), sind alle Bestandteile ausser der Kleie im Mehl enthalten – es findet also keine Aufspaltung des Korninhalts bezüglich der Nährbestandteile statt. Die Kleie findet als Mineralstoff- und Vitaminspender bei unseren Kühen und Schweinen grossen Anklang.