Bäuerliche Landwirtschaft

1/1

Gewächshaus

Ursprünglich war unser Gewächshaus für den Anzug der Tabaksetzlinge als Teil der Tabakscheunen gebaut worden. Die in die Tage gekommene Konstruktion ist solide, einige Reparaturen und Erneuerungen haben die Einrichtung wieder auf Vordermann gebracht. Neu ist, dass die Hälfte der Einrichtung in der kalten Jahreszeit sogar temperiert werden kann. Eine Fernleitung aus unserem Heizsystem versorgt die Lüfter mit Warmwasserenergie und ermöglicht 5 Grad plus. Unser Grauwassertank versorgt die Bewässerungsanlagen im Treibhaus mit genügend Regenwasser. Im frühen Frühling können wir bereits ab Ende Februar die ersten grünen Salate ernten. Ab November über den ganzen Winter gibt es Nüsslisalat aus dem Gewächshaus. In der Hauptsaison werden sehr wärmeliebende Kulturen wir Tomaten, Peperoni etc. angebaut. Das Gewächshausbietet auch eine Möglichkeit mit einem anderen, eher auf Gemüse spezialisierten Biobetrieb eine Zusammenarbeit zu realisieren und Vernetzungen zu gestalten.