Naheliegend für gute, frische Naturprodukte: der Haldenhof in Hallwil

Maislabyrinth, Haldenhof-Pintli, private und öffentliche Hof-Feste, Einkaufen im Hofladen – auf dem Haldenhof Hallwil tut sich was.

 

Betriebliche Fakten

Bewirtschafter: Oskar Urech

Adresse: Haldenweg 241, 5705 Hallwil

Lage: im Grünen! zwischen dem Dorf und dem Aabach (Lageplan)

Landwirtschaftliche Nutzfläche: 21.24 ha, 0.91 ha Wald, 0.88 ha Hofareal

Anzahl Parzellen: 27 (tiefster Punkt 443 m.ü.M, höchster Punkt 562 m.ü.M)

Ackerfläche: 16.80 ha

Zuckerkontingent: 22 925 kg  (ca. 160 t Rüben)

Grünfläche: 4.25 ha (davon 1.67 ha BFF)

Gewächshaus: 7a

Hochstammbäume: 43

Einzelbäume: 9

Schweinemast: 200 Plätze

Galloway-Rinder: 2 Mutterkühe mit Kalb, 2 Rinder (Herde im Aufbau)

Bienenhaltung: 10 Völker

Kleintierhaltung: Hühner, Kaninchen, Truten, Poulet

Hofladen: mehr Infos & aktuelles Angebot

 

Was auf dieser Scholle für Sie wächst und gedeiht

Ackerbau: Weizen (IP Suisse), Dinkel (IG Urdinkel), Triticale, Zuckerrüben, Mais, Kartoffeln (nur Direktvermarktung)

Gemüse: Salate, Kohlgewächse, Sellerie, Lauch, Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln, Gurken, Tomaten, Melonen, Kürbisse, und ein grosses Angebot an Setzlingen für Ihren Gemüsegarten!

Tiere: 40 Mutterschweine, 200 Mastschweine, 10 Bienenvölker, 6 Galloway-Rinder, verschiedene Streicheltiere